Sitten und Bräuche in Steinheuterode

Aus Eichsfeld Wiki
Version vom 9. September 2008, 15:10 Uhr von Niels (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der fette Donnerstag

In den Familien wird gut gegessen. In den Gaststätten gibt es Schlachteplatten, Eisbein, Sauerkraut, Wurst und viele andere leckere Sachen.

Fastnacht

Man nennt sie auch Fasching. Es findet eine Tanzveranstaltung statt. Man verkleidet sich. Zum Schluß der Veranstaltung wird das beste Kostüm prämiert.

Das Klappern

Die Leute werden durch das Klappern zur heiligen Messe gerufen. Am Ostersamstag gehen die Jungen in die Familien und klappern für Eier.

Das Maibaumbringen

Die jungen Burschen bringen ihren Mädchen als Anerkennung am ersten Mai ein Bäumchen.

Das Patron- und Kirchweihfest

Dieses Fest wird auch Kirmes genannt. Es wird ein großer Festgottesdienst gehalten. Tanzveranstaltungen finden statt.