Grunsfeld

Aus Eichsfeld Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Linien und Ahnen

01 Grunsfeld, Joseph

  • 1874 Betreiber eines Producten- und Eisengeschäfts in Heiligenstadt (siehe Joseph Grunsfeld: Stellenanzeige. In: Allgemeine Zeitung des Judentums. Ausgabe vom 13. Januar 1874.)
  • 1901 einer der ersten mit Telefonanschluss in Heiligenstadt (siehe Markus Horn: Die Entwicklung des Fernmeldewesens im Eichsfeld. In: Moment. Das Kultur Magazin aus der Mitte Deutschlands. Online-Artikel vom 29. Mai 2011)
  • 1911 Eintrag im Heiligenstädter Adressbuch: "Grunsfeld, Josef, Eisengschäft, Wilhelmstr. 270, 4" im Kapitel Angabe der Behörden usw. - C. Kaiserliche Post - Verzeichnis der Fernsprechteilnehmer (siehe Verlag der Brunn'schen Buchdruckerei Heiligenstadt (Eichsfeld) (Hrsg.): Adress-Buch der Städte Heiligenstadt und Dingelstädt sowie der übrigen Ortschaften im Kreise Heiligenstadt. Ausgabe 1911, S. 101.)

02 Grunsfeld, Nathan

03 Grunsfeld, Sophie, geb. Leidersdorf

  • Ehefrau des Nathan Grunsfeld
  • wahrscheinlich 1903 in Braunschweig gestorben

04 Grunsfeld, Armin

  • 1911 Eintrag im Heiligenstädter Adressbuch: "Grunsfeld, Armin, Kaufmann, Steingraben 820" im Kapitel Verzeichnis der Einwohner, Unterkategorie a) der Stadt Heiligenstadt (siehe Verlag der Brunn'schen Buchdruckerei Heiligenstadt (Eichsfeld) (Hrsg.): Adress-Buch der Städte Heiligenstadt und Dingelstädt sowie der übrigen Ortschaften im Kreise Heiligenstadt Ausgabe 1911, S. 14.)
  • 1924 Repräsentant der jüdischen Gemeinde Heiligenstadt
  • 1932 Vorsteher der jüdischen Gemeinde Heiligenstadt
  • 1941 in die U.S.A. emigriert

05 Grunsfeld, Johanna

  • geboren am 08. März 1855 in Heiligenstadt
  • wahrscheinlich 1869 Hochzeit mit dem jüdischen Kaufmann Jacob Julius Freudenburg (geb. 22.02.1844 in Cuxhaven)
  • ab 1870 in Braunschweig ansässig
  • gestorben am 11. April 1932 in Braunschweig

06 Grunsfeld, Elli, geboren am 25.12.1864 in Heiligenstadt, gestorben am 09.10.1866 in Heiligenstadt

07 Grunsfeld, Emilie (Mimi), 1867 in Heiligenstadt geboren, verheiratet mit einem Herrn Wolf, in der NS-Zeit umgekommen

08 Grunsfeld, Max

  • 1871 in Heiligenstadt geboren
  • ab 1884 in Braunschweig
  • ab 1899 Inhaber (zusammen mit seinem Vater Nathan) der [Konservenfabrik Joseph Grunsfeld Söhne] in Braunschweig (Kastanienallee 18)
  • ab 1901 Inhaber (zusammen mit seinem Bruder Adalbert) der [Konservenfabrik Joseph Grunsfeld Söhne]
  • ab 1904 alleiniger Inhaber der [Konservenfabrik Joseph Grunsfeld Söhne]
  • ca. 1918 Verkauf der Fabrik und Umzug nach Bad Oeynhausen
  • 1935 in Bad Oeynhausen gemeldet
  • in der NS-Zeit umgekommen

09 Grunsfeld, Adalbert, 1872 in Heiligenstadt geboren, ab 1884 in Braunschweig, zusammen mit seinem Bruder Max ab 1901 Inhaber der [Konservenfabrik Joseph Grunsfeld Söhne] in Braunschweig (Kastanienallee 18), in der NS-Zeit umgekommen

Weblinks

Quellen

  • Braunschweigisches Adreß-Buch 1869 - 1909
  • Nachforschungen im Verwandtenkreis