Kirchworbis

Aus Eichsfeld Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lage

Kirchworbis liegt südöstlich von Worbis

Verwaltung

Kirchworbis gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Eichsfeld-Wipperaue.


Geschichte

Das Dorf wurde 1209 erstmals urkundlich erwähnt (Landgraf Hermann von Thüringen beurkundet, daß sein Vasall Rudolf seine Ansprüche auf ein Gut zu Kirchworvece gegenüber dem Kloster Hilwartshausen aufgibt).


Einwohner

2007 leben 1425 Einwohner in Kirchworbis.

Links

Quellen