Fuldische Hufe

Aus Eichsfeld Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

HUFE ist ein im Mittelalter bis in die Neuzeit übliches Flächenmaß für eine Hof-(Bauern-)Stelle. Eine "Fuldische Hufe", dem im Bereich des Klosters Fulda (744 - 1803) gebräulichen Maßeinheit ist mit 45 Morgen überliefert. Wegen der umfangreichen Besitzungen dieses Klosters im südniedersächsischen Bereich, z.B. Tochterkloster Brunshausen bei Bad Gandersheim, ist dieses Flächenmaß auch für das Eichsfeld anzunehmen. In anderen gegenden Deutschlands sind bei gleicher Maßbezeichnung andere Mengen üblich gewesen.

Verweise / Links

Anmerkung: Goldmann nimmt in seiner Chronik von Bodensee eine Hufe mit 30 Morgen an:

Weblinks