1928

Aus Eichsfeld Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 7. Oktober: Die Deutsche Reichsbahn bietet mit dem Fahrplanwechsel ihren Kunden keine vierte Wagenklasse mehr an, um höhere Einnahmen zu erzielen.
  • 20. Mai: Wahl zum Deutschen Reichstag. Die SPD gewinnt mit 29,8 %.
  • Das Gebäude des Jesuitenkollegiums wird von der Stadt Heiligenstadt übernommen.
  • Bau des alten Feuerwehrgerätehauses in Heuthen.
  • Der später Bischof von Fulda, Adolf Bolte, wird Kaplan in Dingelstädt und Heiligenstadt und bleibt bis 1945.
  • Fürstenhagen feiert das 100-jährige Bestehen des Ortes.
  • Verbesserung der Postversorgung auf den Lande.[1]
  • Der Baurat Lehmann erwirbt den Gleichenstein und baut diesen aus.

Vereinsgründungen

Quelle

Siehe auch