Mock

Aus Eichsfeld Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Familienname

Ursprung des Namens

"Mock" ist Übername zum mittelhochdeutschen "Mocke" = "bildlich plumper, ungebildeter, hinterhältiger Mensch". Erstmals 1359 als Familienname schriftlich belegt. Ableitungen sind "Mock(e)l", "Möck(e)l", "Möckle", "Möcklin".

Personen / Ahnen

Da die Kirchenbücher in Gerbershausen bedingt durch die Einwirkungen des 30-jährigen Krieges erst wieder ab 1728 neu begonnen wurden, ist dies in dieser erforschten Mock-Linie die älteste Eintragung.

Johannes Mock wurde etwa 1686 in Gerbershausen geboren und starb dort im März 1753. Er heiratet am 26.01.1739 die etwa 1706 geborene Anna Martha Rhorberg aus Gerbershausen, welche am 24.02.1773 in Gerbershausen verstirbt. Ein Sohn des Ehepaares:

Johannes Conrad Mock, geboren am 19.04.1742 in Gerbershausen, gestorben am 16.06.1827, Schmied in Gerbershausen, heiratet am 28.06.1782 Anna Margarethe Rosenthal, von der nichts bekannt ist. Ein Sohn dieses Ehepaares:

Nikolaus Mock, geboren am 10.01.1797 in Gerbershausen, Tod unbekannt, von Beruf Ackermann und Schulze, heiratet am 02.07.1821 in der Kirche Allerheiligen in Eichstruth die zu diesem Zeitpunkt unter dem Vormund des Schulzen Koch zu Eichstruth stehende Margaretha Wiegel, gebürtig etwa 1803 aus Dieterode. Die Eltern der Braut sind der Bauer zu Helmsdorf Andreas Wiegel und seine Frau Clara Elisabeth Staufenbiel.siehe Staufenbiel Zum Zeitpunkt der Heirat sind die Eltern schon verstorben. Die Kinder des Nikolaus Mock und der Margaretha Wiegel sind:

  1. Heinrich Mock, geboren am 14.05.1822 in Eichstruth (Vater wird als Ackermann geführt)
  2. Maria Elisabeth Mock, geboren am 10.10.1823 in Eichstruth (Vater wird als Schmied geführt)
  3. Nikolaus Mock, geboren am 10.12.1826 in Eichstruth (Vater wird als Schmied geführt)
  4. Jakob Mock, geboren am 01.03.1831 in Eichstruth, gestorben am 03.03.1831 in Eichstruth. (Von diesem Eintrag an wird der Vater als Schulze (Bürgermeister) geführt.)
  5.  ??? Mock, geboren am 28.06.1832 in Eichstruth, gestorben 1/2 Stunde nach der Geburt, erhielt vorher die Nottaufe durch die Hebamme. Dies weibliche Kind hatte keinen Vornamen.
  6. Johannes Franz Mock, geboren am 22.04.1836 in Eichstruth
  7. Martin Mock, geboren am 29.11.1838 in Lenterode
  8. ??? Mock, geboren am 29.01.1841 in Eichstruth und am gleichen Tag dort verstorben. Das weibliche Kind erhielt die Nottaufe, aber keinen Vornamen.
  9. Maria Katharina Mock, geboren am 07.12.1843 in Eichstruth
  10. Johannes Mock, geboren am 18.10.1846 in Eichstruth

Der unter 1) angeführte Heinrich Mock, 20 Jahre alt, von Beruf Schmied, heiratet am 25.04.1842 in der Filialkirche in Eichstruth mit Anna Barbara Wolfram, 24 Jahre alt, geboren am 02.05.1818 in Eichstruth. Sie starb am 06.03.1890 in Wüstheuterode. siehe Wolfram

Die Eltern der Braut sind der Ackermann Johann Heinrich Wolfram und seine Frau Catharina, geborene Wehr, wohnhaft in Eichstruth.

Die Kinder der Anna Barbara Wolfram und des Heinrich Mock sind:

  1. Anna Maria Wolfram, geboren am 01.11.[[1840 in Eichstruth unehelich. Das Kind erhielt durch die Heirat 1842 den Namen Mock.
  2. Nikolaus Mock, geboren am 21.04.1843 in Eichstruth
  3. Carl Mock, geboren am 01.11.1853 in Eichstruth
  4. Franz Mock, geboren am 24.03.1856 in Eichstruth, gestorben am 29.10.1944 in Hildesheim. Beruf: Ziegelmeister.
  5. Johannes Mock, geboren am 16.05.1858 in Eichstruth
  6. Heinrich Otto Mock, geboren am 29.03.1864 in Wüstheuterode, gestorben am 21.02.1887 in Hildesheim. Heirat am 21. 02.1887 in Wüstheuterode mit Unbekannt. Weiterer Verbleib in Hildesheim ebenso unbekannt.
  7. Catharina Mock, geboren am 02.06.1860 in Wüstheuterode.

Auffallend ist, das zwischen 1843 und 1853 keine Taufeinträge im Mackenroder Kirchenbuch zu finden war, was in dieser Zeit recht ungewöhnlich ist.

Der unter 4) aufgeführte Franz Mock heiratet am ??.??.???? in ??? mit Anna Carolina Apel, geboren am 25.04.1856 in Wüstheuterode. Gestorben am 23.02.1939 in Hildesheim-Drispenstedt.

Die Eltern der Braut sind der Leineweber Liborius Apel und seine Frau Maria Christina Bode, beide aus Wüstheuterode. Siehe Familienname Apel und Bode.

Franz und Carolina sind vor 1890 nach Niedersachsen in den Ort Hohenhameln bei Peine gezogen, um dort im Nachbarort Beckum-Stedum in der Ziegelei zu arbeiten. Als die Tonkuhlen dort mit Wasser vollgelaufen waren, sind sie nach Hildesheim-Drispenstedt umgezogen, wo zu der Zeit ebenfall eine Ziegelei sich befand.

Die Kinder der Anna Carolina Apel und des Franz Mock sind:

  1. Karl Mock,geboren am 29.10.1890 in Hohenhameln, gestorben am 01.11.1981 in Hildesheim.
  2. Anna Mock, verheiratete Fahlbusch
  3. Maria Mock, verheiratete Wedekind
  4. Clara Mock, verheiratete Wedekind
  5. Johannes Mock
  6. Franz Mock

Der oben angeführte Karl Mock heiratet am 05.02.1922 in Hildesheim mit Therese Doris Pieper,geboren am 09.11.1893 in Hildesheim.

Die Eltern der Braut sind der Böttcher August Pieper, geboren am 02 11.1857 in Henneckenrode, gestorben am 12.11.1936 in Hildesheim und seine Frau Marie Brunke, geboren am 12.09.1870 in Hackenstedt,gestorben am 30.05.1945 in Hildesheim.

Die Kinder der Therese Doris Pieper und des Karl Mock sind: Marlies Mock, geboren am 21.06.1922 in Hildesheim, gestorben am 11.11.2002 in Hildesheim, verheiratete Mengewein. Friedrich Mock, geboren am 24.06.1928 in Hildesheim.

Friedrich Mock heiratet mit Gertrud Vollmer, geboren am 03.03.1932 in Hildesheim, gestorben am 08.02.2005 in Hildesheim.

Die Kinder dieses Paares sind : Manfred Mock, geboren am 13.07.1954 in Hildesheim, verheiratet mit Ingeborg Bolluck, Familienname : Bolluck, ein Sohn. Christa Mock, geboren am 16.05.1957 in Hildesheim, verheiratet mit Walter Bartsch.

Ab hier müssen nachfolgende Generationen weiterschreiben.

Forschende Personen

siehe auch Versionen/Autoren

Quellen